Traumhafte Kreuzfahrt durch die Karibik und Mexiko, erlebe das karibische Flair

Werbung*



Erlebe das karibische Flair, fantastische Traumstände, exotischen Dschungel und noch viel mehr. Dies alles kannst du ganz bequem während einer Kreuzfahrt durch die Karibik kennenlernen.

Wir waren im Januar auf der Kreuzfahrt Route Karibik mit Mexiko unterwegs, ein absoluter Traumurlaub für mich! Gerade während des europäischen Winters ist die Karibik das ideale Urlaubsziel, um dem Winter zu entfliehen.

Auf unser schwimmendes Hotel sind wir nach einem ca. 11stündigen Flug auf der Raggeainsel Jamaika aufgestiegen. Hier ist die Heimat des legendären Bob Marleys, auf dessen Spuren du hier allenthalben stößt. Außerdem ist Jamaika noch für die zahlreichen Wasserfälle und weiße Sandstrände bekannt.

Die Route führte uns weiter nach Mittelamerika zu der hondurianischen Insel Roatan mit dem zweitgrößten Korallenriff der Welt und nach Belize.

Von da ging es nach Mexiko  und zurück über Jamaika nach Grand Cayman, Grand Turk und der Domenikanischen Republik mit herrlichen Sandstränden und tropischer Natur.

Karibik Kreuzfahrt auf der AIDALuna

Unser Zuhause für die 2 Wochen Kreuzfahrt durch die Karibik war die AIDALuna, ein schon etwas älteres Schiff. Nichtsdestotrotz war alles piccobello, ständig wurde irgendwo irgendwas neu gestrichen. Update: Die Luna war im Frühjahr 2019 auf dem Dock und wurde umfassend verschönert.

Kreuzfahrt Karibifk Mexiko

Unser Schiff während der Karibik Mexiko Kreuzfahrt

 

Langeweile kommt auf einem Kreuzfahrt-Schiff nie auf, es gibt ständig irgendwelche Angebote: spektakuläre Shows mit den Aida Stars, Auftritte von Gastkünstlern und Vorträge von Lektoren. Besonderst toll fand ich die Auftritte der Diva La Kruttke! Oder auch Programmpunkte, an welchen du aktiv teilnehmen kannst, wie zum Beispiel Tanzkurse, Kurse im Fitnessbereich, Relaxen im Body & Soul Spa mit Saunen, Massagen und Beauty-Behandlungen,  Kochkurse… und noch vieles mehr.

Dies alles kann wunderbar an den Seetagen ausprobiert werden. Während dieser Route hatten wir 4 Seetage, wir nutzten diese hauptsächlich zum Entspannen.

Die Kulinarik kommt ebenfalls nicht zu kurz: Auf der AIDALuna gibt es mehrere Buffetrestaurants und 2 Bedienrestaurants. In den Buffetrestaurants steht jeden Abend ein anderes Thema auf der Speisekarte, da findet jeder etwas leckeres!

In den Bedienrestaurants kannst du a la Carte essen, allerdings gegen Aufpreis. Wir waren an unserem letzten Abend im Rossini und haben ein grandioses 8-Gänge-Menü genossen.

Als negativ habe ich empfunden, dass an Seetagen schwer eine Liege zu finden war. Es gibt immer noch genügend Gäste auf Kreuzfahrtschiffen, die sich gleich nach dem Frühstück oder auch schon davor, eine oder auch mal zwei Liegen reservieren. Vom Personal wird immer wieder darauf hingewiesen, dies zu unterlassen, leider halten sich viele der Gäste nicht daran und das Abräumen der reservierten Liegen wird nicht konsequent umgesetzt.

Die einzelnen Häfen unserer Kreuzfahrt

Montego Bay auf Jamaika

In Montego Bay sind wir am 1. Tag abends auf das Schiff aufgestiegen. Leider war es bei unserer Ankunft schon dunkel und wir konnten von dieser wunderschönen Insel nichts mehr sehen.

Beim nächsten Stopp auf Jamaika konnten wir die abwechslungsreiche Insel erst mal vom Schiff aus betrachten. Hier kannst du einen Tag am Strand mit Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden verbringen. Oder einen der vielfältigen Ausflüge, die von AIDA oder örtlichen Anbietern organisiert werden, buchen.

Wir haben uns in Montego Bay einen Strandtag genehmigt und sind mit dem Taxi an den Doctor‘s Cave Beach gefahren.

Am letzten Tag unserer Kreuzfahrt landeten wir ebenfalls wieder in Mobay, wie die Stadt liebevoll von den Einheimischen genannt wird und genossen am Strand noch etwas das „don´t worry, be happy“ und „take it easy“ Gefühl der Jamaikaner.

Das Hardrock Cafe mit Beachclub ist vom Hafen raus gleich um die Ecke. Zu Fuß ca. 15 Minuten oder mit dem kostenlosen Shuttle des Beachclubs.

Hier haben wir unseren letzten Tag in der Karibik verbracht.

Insel Roatan (Honduras)

Die Insel Roatan war unsere erste Anlaufstelle in der Karibik. Die Insel ist ein Bergrücken auf einem Korallenriffe, mit tropischer Vegetation bedeckt. Hier findest du herrliche Stände, traumhafte Korallengärten mit spektakulären Steilwänden.

Wir hatten für Roatan einen Ausflug auf eigene Faust bei einem örtlichen Anbieter gebucht. Mehr darüber findest du hier: Roatan – eine tropische Insel auf einem Korallenriff auf eigene Faust entdecken.

 

Belize

Belize, ebenfalls mit tropischem Regenwald bedeckt, ist ein Staat in Mittelamerika. Hier haben wir uns für einen Ausflug über Aida entschieden. Wir wollten uns die Mayastätte (eine Mayastätte musste sein!) Altun Ha anschauen, sowie eine Bootsfahrt in einen Nationalpark im Dschungel unternehmen. Da erschien uns der entsprechende Ausflug von AIDA am bequemsten.

Mehr dazu kannst du hier nachlesen: Belize auf dem Old Belize River und zur Mayastätte Altun Ha 

Costa Maya (Mexiko)

Für die Costa Maya hatten wir nichts im Vorfeld gebucht. Im Vorfeld hatten wir schon mal geschaut, was wir hier so alles unternehmen könnten.

Nach dem Anlegen verschafften wir uns erst mal einen Überblick vom Schiff aus über die mexikanische Karibikküste.

Über ein langes Pier spazierten wir in Richtung Costa Maya Village, ein abgeschlossenes Areal am Kreuzfahrthafen mit einer großen Poollandschaft, vielen Geschäften, Restaurants und Bars.

Hier verbrachten wir den Vormittag, schlenderten durch die kleinen Souveniershopsund bestaunten die spektakuläre Show der Danza del Volador, den Tanz der fliegenden Männer. Todesmutige Männer stürzen sich von einem Mast in luftiger Höhe und kreisen in Vogelkostümen von der Spitze des Mastes bis auf die Erde herunter.

Den Nachmittag haben wir an dem traumhaften Strand von Mahahual verbracht. Die kleine Ortschaft Mahahual ist ungefähr 3 Kilometer von dem Kreuzfahrtzentrum entfernt.

An der Strandpromenade findest du einige Beach Clubs. Gegen eine Gebühr bist du Gast des Clubs und kannst die Liegen, Sonnenschirme, Gastronomie und sanitäre Einrichtungen benutzen. Manche Clubs bieten auch all inclusive mit Essen und Getränke an.

Wir hatten uns einen kleinen Club mit Liegen und Sonnenschirmen ausgesucht und verbrachten einen wunderbar entspannenden Nachmittag an einem karibischen Traumstrand.

 

Cozumel (Mexiko)

Die mexikanische Insel Cozumel ist ebenfalls für seine farbenfrohe Unterwasserwelt bekannt.

Für Cozumel haben wir uns eine Ausflug auf eigene Faust gesucht: Wir haben eine fantastische Jeep-Tour rund um die Insel bei einem örtlichen Anbieter gebucht. Kann ich nur empfehlen.

Auch hierzu mehr: Fantastische Jeep-Tour rund um die Insel Cozumel

Grand Cayman

Ein weiteres tropisches Paradies entdeckten wir auf der Karibikinsel Grand Cayman: Hier waren wir zum ersten Mal Schnorcheln, ich, kann nur sagen, ich war begeistert.

Außerdem waren wir Schwimmen mit Stachelrochen! Ein tolles Erlebnis und grandioser Anblick, die Tiere zu beobachten, wie sie graziös durch das Wasser schweben.

Auch hierzu gibt´s hier mehr: Ist das Schwimmen mit Stachelrochen gefährlich?

Grand Turk

Grand Turk Island ist eine kleine, etwa 20 Quadratkilometer große Insel im Atlantischen Ozean. Auch hier gibt es ein Cruise Center mit Strandabschnitten, Poollandschaft, Geschäften, Restaurants und Bars.

Auf Grund der Größe der Insel gibt es für Ausflüge nicht wirklich viele Möglichkeiten. Wir buchten im Cruisecenter eine Fahrt mit einer Bahn mit offenen Wägen quer über die Insel. Der Fahrer erzählte während der Fahrt einiges zu den Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Flora und Fauna der Insel.

Vorbei ging die Fahrt am Governor´S Beach, der angeblich schönste Strand der Insel. Hier steht auch das Haus des britischen Gouverneurs. Hier befindet sich auch ein kleines Denkmal für eine Raumkapsel, die in der Nähe von Grand Turk im Meer gelandet ist.

Weiter ging die Tour in die pitoreske Inselmetropole Cockburn Town mit pasellfarbenen Häusern im karibischen Kolonialstil. Hier hielt die Bahn für die 1. Pause an, wir konnten uns in den Souvernirshops umsehen, oder einheimisches Essen oder Getränke genießen. Direkt hinter den Häusern hatten wir einen gigantischen Ausblick auf das karibische Meer.

Die nächste Anlaufstelle war ein Leuchtturm an der Nordspitze der Insel, welcher unter Denkmalschutz steht. In der Umgebung des Leuchtturms leben viele halbwilde Esel.

Zurück Richtung Hafen ging die Fahrt noch an einem Salzsee vorbei, wo wir Falmingos beobachten konnten. Alles in allem war die Fahrt ganz nett und wir konnten einen kleinen Eindruck von dieser wunderschönen, kleinen Karibikinsel mitnehmen!

Den Nachmittag haben wir in der Nähe des Cruise-Centers am Strand mit Schwimmen und Schnorcheln verbracht.

 

Puerto Plata (Dominikanische Republik)

Puerto Plata ist eine Stadt an der Nordwestküste der Dominikanischen Republik. Der Kreuzfahrthafen Amber Cove mit seinem Cruisecenter liegt wenige Kilometer davon entfernt.

Auch für diese Station unserer Kreuzfahrt Karibik Mexiko haben wir uns im Vorfeld einen Ausflug auf eigene Faust gesucht. Bei einem örtlichen Anbieter haben wir eine rasante Fahrt mit Schnellbooten zu Paradise Island, einer wirklichen Trauminsel, und durch die Mangrovensümpfe gebucht.

Mehr dazu findest du hier: Amber Cove und Paradise Island auf eigene Faust entdecken

Ocho Rios (Jamaika)

Für Ocho Rios hatten wir uns unser Highlight aus dem Programm von AIDA herausgesucht: Eine Quadfahrt quer über die Insel!

Leider konnte ich an dem Ausflug dann aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Mein Mann hat sich deshalb alleine auf die Tour gemacht. Er war total begeistert!

Ich habe während dessen zum 1. Mal auf unseren Kreuzfahrten dem Hospital auf dem Schiff einen Besuch abgestattet. Ich kann sagen, ich habe mich da sehr gut aufgehoben gefühlt.

Nachmittags sind wir durch die Straßen von Ochos Rios gebummelt, haben in einer Bar etwas getrunken und haben das Raggaefeeling der Insel genossen.

Ganz in der Nähe des Hafens entdeckten wir den Turtles Garden, einen kleinen Park mit blühenden Beeten, Palmen, Teichen und Bachläufen, wo du Wasserschildkröten und Kois entdecken kannst.

In Ochos Rios kannst du auch einen Ausflug zu den paradiesischen Dunns River Falls unternehmen. Her kannst du über die Kaskaden der Wasserfälle steigen, in den Auffangbecken baden. Allerdings sind die Dunns River Falls ziemlich gut besucht. Wenn du da hin möchtest, gleich nach Anlegen des Schiffes von Bord und mit einem Taxi hinfahren lassen und die Dunns River Falls ohne ganzen Ströme von Touristen genießen!

Fazit zu unserer 1. Kreuzfahrt in der Karibik

Wir haben hier eine traumhafte Reise genossen, mit der Inselwelt der Karibik, fantastischen Stränden, türkisfarbenem Meer und grandiosen Korallenriffen.

Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal in der Karibik unterwegs!

*Als Partner von Affiliateprogrammen verdienen wir an qualifizierten Käufen. Diese ermöglichen es uns, Informationen auf dieser Website kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die Produkte kosten Dich dadurch nicht mehr.

One comment on “Traumhafte Kreuzfahrt durch die Karibik und Mexiko, erlebe das karibische Flair
  1. Liebe Dagmar,
    eine Kreuzfahrt haben wir noch nicht probiert. Die Reiseziele sehen aber alle wirklich toll aus! Wir lieben ja die Karibik mit ihren Traumstränden und den vielen tollen Tauch- und Schorchelspots
    liebe Grüße
    Ines und Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.