Wohin verreisen im April – 5 ultimative Tipps

Fischerdorf auf Madeira im April

Im April erwacht die Natur aus ihrem Winterschlaf und zahlreiche Reiseziele im europäischen Raum bieten dir eine bezaubernde Kulisse aus blühenden Landschaften und angenehmen Frühlingswetter.

Die ersten warmen Sonnenstrahlen erwärmen uns und das Fernweh packt uns. Doch wohin soll die Reise gehen? 

In diesem Blogbeitrag nehme ich euch mit auf eine Reise zu meinen schönsten Urlaubszielen für den Monat April. Der zauberhafte Frühlingsmonat hat mit den Osterfeiertagen doch einige freie Tage, die du hervorragend für einen Urlaub nutzen kannst.

In diesem Blogbeitrag nehme ich dich mit zu meinen schönsten Reisezielen im April, die mit ihrer Vielfalt und kulturellen Highlights locken. Von blühenden Landschaften auf Madeira über lebhafte Städte bis hin zu einem entspannten Inselurlaub in sonnigen Gefilden – lass dich inspirieren und plane deine Auszeit im April!


Wohin Reisen im April – Top 1 Städtetrip nach Valencia

Bei einer unserer Kreuzfahrten haben wir unter anderem auch die spanische Küstenstadt Valencia angesteuert. Die Stadt an der Costa Blanca ist ein perfektes Reiseziel für das Reisen im April. Die Stadt ist bereits aus dem Winterschlaf erwacht, die Natur in voller Pracht erblüht. Die Durchschnittstemperaturen liegen im April in Valencia bei angenehmen 22 Grad, das ist doch deutlich wärmer als hier in Deutschland. Das ist doch ein Grund für einen Städtetrip nach Valencia!

Ein absolutes Muss bei einem Städtetrip nach Valencia ist die Stadt der Künste und Wissenschaften. Dieses architektonische Wunderwerk, entworfen von dem berühmten Architekten Santiago Calatrava, ist eine futuristisch anmutende Oase voller faszinierender Gebäude. 

Besonders spannend fand ich das Oceanografic, das größte Aquarium Europas. In dem modernen Gebäude werden die wichtigsten Meeressysteme nachgebildet.

Wohin verreisen im April - nach Valencia un die futuristischen Gebäude in der Stadt der Künste und Wissenschaften bestaunen

futuristische Gebäude in der Stadt der Künste und Wissenschaften in Valencia

 

Neben moderner Architektur kannst du in Valencia die historische Altstadt erkunden. Schlendere durch die engen Gassen, vorbei an prächtigen Gebäuden. Bestaune die imposante Kathedrale und spaziere durch den Mercato Central und koste die köstlichen lokalen Spezialitäten. Vergiss dabei nicht, das wunderschöne Jugendstilgebäude, in welchem der Mercato untergebracht ist, zu bestaunen.

Zum Entspannen geht es anschließend in die Jardines del Turia, ein stillgelegtes Flussbett quer durch Valencia. Hier findest du immer ein ruhiges Plätzchen unter Orangenbäumen oder Palmen, um dich von der Geschäftigkeit der Stadt zu erholen.

Wohin Reisen im April - nach Valencia

Triumphbogen

Und dann gibt es noch die historische Altstadt von Valencia, wo es allerhand zu entdecken gibt: Viele Sehenswürdigkeiten, Straßencafes, der Mercato Central, untergebracht in einem wunderschönen Jugendstilgebäude und noch mehr.

Wohin Reisen im April -Top 2 Lindau am Bodensee

Mein persönlicher Lieblingssee, der Bodensee, ist ebenfalls hervorragend für einen Kurzurlaub im April geeignet. Das Klima gilt als gemäßigt und mild. Bereits im April gibt es viele schöne Sonnentage, die zum Verweilen und Genießen einladen.

Hafeneinfahrt in Lindau

Hafeneinfahrt in Lindau

 

Ein besonderer Ort am Bodensee ist Lindau. Die Altstadt, die malerisch auf einer Halbinsel liegt, bietet dir viele Möglichkeiten. Du kannst durch die wunderschönen Gässchen schlendern, durch die kleinen Boutiquen und Läden stöbern oder das Geschehen bei einem Kaffee von den Straßencafes aus beobachten. Oder die Sehenswürdigkeiten auf der Halbinsel Lindau bewundern.

Lindau, an der Ostspitze des Bodensees gelegen, bietet zudem viele Ausflugsmöglichkeiten: Die österreichische Landeshauptstadt Bregenz liegt gleich um die Ecke. Hier locken die Seebühne und der Pfänder mit seiner tollen Aussicht über den kompletten Bodensee. Der Pfänder kann zu Fuß oder mit der Bergbahn erklommen werden.

Während eines Kurzurlaubs am Bodensee solltest du auch einmal mit einem der vielen Ausflugsschiffe auf dem See fahren. Im Hafen von Lindau bieten sich dazu viele Möglichkeiten. Die Schiffe der weißen Flotte fahren quer über den See, wer auf eigene Faust los möchte, hat die Möglichkeit ein Tretboot, Elektro- oder Ruderboot zu mieten.

 

Wohin Reisen im April -Top 3 La Palma

Während unsere 1. Kreuzfahrt auf die Kanaren waren wir unter anderem auch auf La Palma, und haben die Insel auf eigene Faust entdeckt. La Palma liegt im äußersten Westen der Kanarischen Inseln. Das subtrobische Klima auf der Insel im Atlantik ist meiner Meinung nach hervorragend für einen Kurzurlaub im April geeignet. Die Durchschnittstemperaturen liegen im April hier bei ungefähr 22 Grad, also ideales Wetter zum Wandern, Sonne genießen und relaxen.

Wohin verreisen im April - nach Santa Cruz de La Palma

Santa Cruz de La Palma

Die wunderschöne grüne Vulkaninsel ist ein Paradies für Naturliebhaber: Der Norden der Insel ist geprägt von hohen Bergen und gigantischen Vulkankratern, eingebettet in einen Nationalpark.

Im Süden dagegen findest du prächtige Kiefer- und Lorbeerwälder, in denen zahlreiche Tierarten ihren Lebensraum finden.

Die Hauptstadt Santa Cruz de La Palma lädt mit seinen malerischen Gässchen und der wunderschönen Uferstraße ebenfalls zu einem Bummel ein.

Wohin verreisen im April nach La Palma und die wunderschönen Holzbalkone bewundern

Wunderschöne blumengeschmückte Holzbalkone an der Uferpromendade in Santa Cruz de La Palma

 

Natürlich kannst du dich auf La Palma im April auch am Strand erholen. Auf der Insel findest du allerdings keine hellen Sandstrände, sondern dunkle oder sogar pechschwarze Strände. Die schönsten findest du im Süden der Insel.

Wie du siehst, kannst du auf der Insel des ewigen Frühlings, der Isola Bonita, wie die Spanier sagen, einen abwechslungsreichen Urlaub im April genießen.

Wohin Reisen im April – Top 4 Wandern im Schwarzwald

Für einen unvergesslichen Urlaub im April bietet sich auch ein Wanderurlaub in meiner Heimat, dem Nordschwarzwald an. Hier erwarten dich nicht nur malerische Landschaften und verwunschene Wanderwege, sondern auch vielfältige Freizeitmöglichkeiten und interessante Sehenswürdigkeiten.

Der April zeigt sich im Schwarzwald oft von seiner schönsten Seite mit milden Temperaturen und strahlend blauem Himmel. Allerdings solltest du dich auch auf unvorhersehbare Wetterkapriolen einstellen. Ein plötzliches Schneegestöber kann deine Pläne kurzfristig durchkreuzen. Doch gerade diese unvorhersehbaren Ereignisse machen eine Wanderung im Nordschwarzwald bei jeder Witterung zu einem Abenteuer. Ganz nach dem Motto: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Behalte allerdings bei deinen Wanderungen stets die Wettervorhersage im Auge!

Eine wunderschöne, aussichtsreiche Wanderung findest du hier: Auf den höchsten Gipfel des Nordschwarzwaldes, vorbei an dem sagenumwobenen Mummelsee.

Wohin Reisen im April - zum Genießerpfad im Schwarzwald

Wunderschöne Aussicht von der Hornisgrinde in den Nordschwarzwald

 

Unsere absolute Lieblingswanderung  seit vielen Jahren, eigentlich zu jeder Jahreszeit schön, aber besonders im Frühjahr, wenn die Natur erwacht, führt vom Kaltenbronn, vorbei an einem Wildgehege über den wildromantischen Wildsee zur Grünhütte.

Wohin Reisen im April - Wandern am wildromantischen Wildsee im Hochmoorgebiet Kaltenbronn

Wildromantischer Wildsee im Hochmoorgebiet Kaltenbronn

 

Wohin Reisen im April – Top 5 Madeira

Mein Favorit für Urlaub im April ist momentan die Insel Madeira, die zu Portugal gehört und weit im Atlantik vor der Nordwestküste Afrikas liegt. Die zerklüftete Insel vulkanischen Ursprungs wird von Levadas durchzogen, den alten Bewässerungskänälen, an welchen du wunderbar entlang Wandern kannst.

Das Klima auf Madeira wird auch als subtrobisch angesehen, allerdings gibt es große Unterschiede zwischen dem Süden und dem Norden der Insel. Der Norden ist eher regenreicher, der Süden trocken und subtrobisch warm. In den höheren Gebirgslagen von bis zu 1.900 Meter kann es spürbar kühl sein und häufiger regnen.

Wohin Reisen im April - nach Madeira und einen Blick riskieren

Skywalk 580 Meter über dem Meeresspiegel

Madeira, auch die Blumeninsel genannt, kannst du im April wunderbar zu Fuß bei einzigartigen Wanderungen oder mit dem Mietwagen erkunden. Die Hauptstadt Funchal bietet ebenfalls vieles an Sehenswürdigkeiten. Außerdem gibt es noch jede Menge Weingüter zu entdecken, die den Likörwein Maderia herstellen.

Besonders sehenswert ist die Hauptstadt Funchal, die wir bei unserer Kreuzfahrt auf die Kanaren mit Madeira schon entdeckt hatten. Hier hatten wir uns die Insel teilweise auf eigene Faust angeschaut.

Wunderschöne Strelitzien, fotografiert bei unserer Kreuzfahrt mit der AIDAsol
Wunderschöne Strelitzien auf Madeira

Wie du siehst, kannst du auf der traumhaften Blumeninsel im Atlantik allerhand unternehmen und entdecken. Egal, ob du einen abwechslungsreichen Aktivurlaub oder einen ruhigen Entspannungsurlaub planst.

Welcher von meinen Tipps für Reisen im April hat dir am besten gefallen? Schreibe es gerne in die Kommentare. 

Hier findest du meine ultimativen Reisetipps für den Oktober.

Falls du deinen Osterurlaub mit der Familie verbringen möchtest, findest du bei Tania von Familienreisefieber Ideen für deinen Osterurlaub mit Kindern.

, , , ,
12 Kommentare zu “Wohin verreisen im April – 5 ultimative Tipps”
  1. Hallo Dagmar,
    sehr schöne Tipps für einen spontanen Trip.
    Das du meine heimat den Bodensee empfiehlst freut mich
    Von der Stadt Valencia bin ich hin und weg…
    Ich war schon 5-6 mal dort und jedes mal fühlten wir uns so wohl dort!
    Warst du schon im ZOOM Zoo der ist echt toll.
    LG Sonja

    • Hallo Sonja,
      freut mich, dass dir mein Beitrag gefällt:-). Der Bodensee ist meine Lieblingsurlaubsregion. In Valencia hat es mir ebenfalls sehr gut gefallen, wir waren allerdings nur einen Tag dort. Bestimmt fahre ich da nochmal hin. Und dann vielleicht auch in den Zoo, danke für den Tipp.
      Lg Dagmar

  2. Das ist eine sehr schöne Liste. Das Aquarium in Valencia hat es mir gerade sehr angetan. Habe mir gerade schon die Homepage angeschaut. Valencia steht jetzt auf jeden Fall auch auf meiner Reiseliste 🙂

    Liebe Grüße aus Köln
    Julia

    • Hallo Julia, schön, dass du hier Inspirationen gefunden hast .
      Leider war ich noch nicht in dem Aquarium drinnen. Noch ein Grund, mal wieder nach Valencia zu fahren.
      Lg Dagmar

  3. Schöne Liste. Ganz andere Orte, als ich genannt hätte – ok, das liegt daran, dass ich nur im Schwarzwald und in Lindau mal war und das nicht im April.
    Wien ist im April auch sehr schön. Und natürlich Italien 😉 Überhaupt ist der Frühling eine gute Zeit, um nach Südeuropa zu reisen… da ists schon schön warm, wie im Mai bei uns, und alles blüht. hach…

  4. Pingback: Wohin verreisen im Oktober – meine 5 ultimativen Tipps – Bestager Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert